Kassel Bei den nordhessischen Tennismeisterschaften um den Kurhessen-Therme-Cup, die traditionell beim TC Blau-Weiß Kassel ausgetragen werden, konnten sich mit Cathrin Meyer (ST Lohfelden) und dem Polen Jonasz Dziopak (KTC Bad Wilhelmshöhe) neue Bezirksmeister küren lassen. Trotz der schlechten Wetterprognosen, die sich nicht bestätigten, konnte das Turnier pünktlich zum Abschluss gebracht werden.


Acht Damen waren angetreten, um der Topgesetzten Cathrin Meyer Paroli zu bieten. Doch dies gelang bis zum Finale weder Rosina Campisano (TC 31 Kassel) noch Lisa Arnold (SGT Baunatal). Erst die Überraschungsfinalistin Laura Wittich (RW Vellmar), die im Auftaktmatch die Hallenbezirksmeisterin Laeticia Wessel (TC 31 Kassel) aus dem Rennen nahm, führte im Finale mit 5:4, ehe die neue Meisterin immer stärker wurde und mit 7:5, 6:2 noch klar gewann. Die achtzehn Herren waren alle auf der Jagd nach dem Topfavoriten Jonasz Dziopak. Zunächst kassierten mit Sacha Heinmöller (Fritzlar) und Lars Löwer (TC 31) beide eine „Brille“ (6:0, 6:0). Und die Zuschauer fragten sich, wie soll das enden. Doch dann kam mit Kevin Kaldauke im Halbfinale sein Clubkamerad und er lieferte eines seiner stärksten Matches überhaupt. Dziopak führte bis zum 5:4 ständig, aber Kaldauke konterte. Im Tiebreak des ersten Satzes kam Teil 1 des Zverev-Symptons zum Tragen, als Kevin mit 5:2 führte und zwei Doppelfehler produzierte. Gewann aber dennoch Durchgang Eins. Im zweiten Satz ließ Jonasz seine ganze Klasse aufblitzen und setzte sich mit 6:2 durch. Wer jetzt glaubte Kaldauke wäre geschlagen, sah sich getäuscht. Denn erneut erinnerte alles an das Zverev-Match gegen Nadel in Paris, als Kevin bei einer 5:2-Führung weit hinter der Grundlinie stürzte und nicht weiter spielen konnte.


In der unteren Tableauhälfte musste Timo Trott (KTC Bad Wilhelmshöhe) im Viertelfinale hart kämpfen , um sich gegen Jonathan Uhde (TC 31) im Matchtiebreak mit 10:8 durchzusetzen. Im Halbfinale gegen Sebastian Beck (BW Kassel) hatte Trott keine Mühe. Im Finale war der enorme Druck von Dziopak so groß, dass Trott oft nur noch staunen konnte, was zu einem 6:2, 6:1 führte.

Ergebnisübersicht der Bezirksmeisterschaften um den Kurhessen-Therme-Cup

Damen-Einzel
Halbfinale: Meyer (Lohfelden) – Arnold (Baunatal) 6:0, 6:2;
Wittich (Vellmar) – Reinl (Lohfelden) 6:4, 6:3; finale: Meyer –
Wittich 7:5, 6:2.


Herren-Einzel
Viertelfinale: Dziopak (KTC) – Loewer (TC 31) 6:0, 6:0;
Kaldauke (KTC) – Leurle (Ahnatal) 6:0, 6:1; Beck (BW Kassel)
– Kravec (Staufenberg) 6:4, 6:3; Trott (KTC) – Uhde (TC 31)
3:6, 6:1, 10:8; Halbfinale: Dziopak – Kaldauke 6:7, 6:2, 3:5
Aufgabe Kaldauke; Trott – Beck 6:1, 6:3; Finale: Dziopak –
Trott 6:2, 6:1.


Nebenrundenfinale
Damen: Sari – Campisano (beide TC 31) 6:2, 6:1.
Herren: Hentschel (BW Kassel) – Heinmöller (Fritzlar) 6:1, 6:0.

 

Die Offiziellen und die Finalisten der nordhessischen Meisterschaften der Damen und Herren bei Blau-Weiß Kassel mit von links:
Oberschiedsrichter Alexander Wessel, Jonasz Dziopak, Cathrin Meyer,Laura Wittich und Turnierleiter Wilfried Müller.

 

 Catrin Meyer 

 

Jonasz Dziopak

 

 

DEUTSCHE RANGLISTEN

DIE NEUEN DEUTSCHEN RANGLISTEN DER JUGEND UND AKTIVEN SOWIE DER SENIOREN.

damen herren
juniorinnen junioren
seniorinnen senioren





s_logo



 

Wer ist online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Solid 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework